SUV hatte Unfall

Ist eine Vollkaskoversicherung sinnvoll?

Ist eine Vollkaskoversicherung sinnvoll?

Bevor wir genauer auf die Frage eingehen ob eine Vollkaskoversicherung Sinn macht, muss ich ein wenig ausschwenken. Denn eine Versicherung versichert ja einen Wert. Und dazu schauen wir sich an mit welchen Werten wir so unterwegs sind.

Die meisten Neuwägen kosten durchschnittlich um die €30.000 laut statista.com*. Das Bruttoeinkommen eines Durchschnitts Deutschen liegt bei €44.000*. Was davon netto übrig bleibt wissen wir ja alle. Und dies bedeutet das der Preis des Neuwagens das Jahresgehalt der meisten deutschen übersteigt. Ein weiterer Fakt ist eben das der Großteil der Fahrzeuge geleast werden und somit eine Vollkaskoversicherung verpflichtend ist. Somit stellt sich für diese Zielgruppe die Frage erst gar nicht. Trotzdem ist interessant zu wissen das die Kaskoversicherung sinnvoll ist.

Nun stellt sich für die hart arbeitenden & sparsamen Menschen welche einige Jahre ihr Geld sparen, um sich dann einen Neuwagen zu kaufen, die Frage, ob eine Vollkaskoversicherung nötig ist. Und hier lautet meine Antwort JA. Ja eine Vollkaskoversicherung ist nicht nur sinnvoll, sondern nötig.

Nicht nur sind die Schäden teuer wie nie, dazu später mehr. Sondern auch das Preis/Leistungsverhältnis einer Vollkaskoversicherung ist günstig wie nie. Es ist zwar richtig das sich die Prämien jährlich erhöhen. Die steigenden Prämien sind auf die jährliche Inflation zurückzuführen, welche ja unser Geld entwertet. Das bedeutet das unser Geld jährlich weniger wert wird & aus diesem Grund die Versicherungen gezwungen sind unsere Prämien zu erhöhen, da sie sonst unsere Schäden nicht mehr bezahlen könnten. Da währen wir auch gleich beim zweiten Punkt angelangt. Die Komponenten, welche Fahrzeughersteller in unseren Fahrzeugen verbauen, werden immer hochwertiger. Wir Kunden haben natürlich immer höher werdende Ansprüche an unsere Fahrzeuge. Aus diesem Grund bauen die Hersteller immer bessere Autos. Um nur ein paar Dinge zu nennen, währen da beispielsweise die Einparkhilfe, die Voll-LED Scheinwerfer, die beheizte Windschutzscheibe und vieles mehr. All diese Dinge gehen bei dem kleinsten Unfall kaputt. Oft reicht nur ein Steinschlag und es entsteht ein Schaden von tausenden Euros.

Wir leben heute in einer sehr schnelllebigen Welt. Wenig wird repariert & viel erneuert. Der Kunde möchte nicht lange auf seinen Wagen warten. Ein Neuteil wird bestellt, lackiert & verbaut. Nach wenigen Tagen erhält der Kunde seinen Wagen zurück. Aber genau diese schnelle Reparatur kann nur deshalb gewährleistet werden, da innerhalb eines Tages ein Neuteil in die Werkstatt geliefert wird. Würde dies nicht passieren müsste man viele Stunden aufwenden, um das beschädigte Teil zu reparieren. Und eine Reparatur ist nie so hochwertig wie die Verarbeitung eines Neuteils.

Und hier möchte ich ein konkretes Beispiel nennen:

Eine kleine Unachtsamkeit genügt beim Einparken und Ihr Stoßfänger wurde beschädigt. Die Betonmauer oder der Hydrant haben Spuren hinterlassen. In vielen Fällen ist dann der Lack & das Grundmaterial (Kunststoff) stark beschädigt oder gar verformt. Die Preise einer solchen Stoßstange liegen ungefähr bei €250 – 400.

Szenario 1:

Wir reparieren die vorhandene Stoßstange. Dazu demontieren wir sie & alle nötigen Anbauteile wie Leuchten, Stoßleisten, etc. Anschließend wird die Reparatur durchgeführt, das Teil lackiert und später wieder alles montiert. Alle Schritte aus Szenario 2 müsse durchgeführt werden und anschließend noch die Reparatur + Trockenzeiten der Materialien.

Stundenanzahl geschätzt: 6–8

Materialkosten geschätzt: €300

Szenario 2:

Wir erneuern die Stoßstange. Dazu wird ebenso alles demontiert, währenddessen wird aber schon der neue Stoßfänger lackiert. Nach der Trockenzeit des Lackes, wird schon wieder alles montiert und ausgefertigt. Viele Schritte aus Szenario 1 entfallen einfach.

Stundenanzahl geschätzt: 3

Materialkosten geschätzt € 400 – 500

Wenn wir hier jetzt von einem Stundensatz der Werkstatt von €100 ausgehen, entstehen bei Szenario 1 Gesamtkosten in der Höhe von:

€900 – 1100*

bei Szenario 2 würden Gesamtkosten in der Höhe von:

 € 700 – 800*

(*exklusive Umsatzsteuer)

entstehen. Somit liegt das Verbauen nicht nur preislich, sondern vor allem zeitlich weit vorne. Die Reparatur würde 3 – 4 Werktage brauchen. Das Neuteil maximal 2 Tage.

An diesem Beispiel kann man sehr gut erkennen, warum eher Teile erneuert als repariert werden und warum eine Vollkaskoversicherung Sinn macht. Man passt einen kleinen Moment nicht auf und schon entsteht ein riesiger Schaden. Außerdem wollte ich kurz aufzeigen wie die Preise entstehen und das diese nicht besonders günstig sind.

Fazit:

Man kann sich nun selbst ein Bild darüber machen wie sinnvoll eine Vollkaskoversicherung ist. Man sollte nur bedenken das es kaum Reparaturen gibt welche weniger als €1000 ausmachen. Ich empfehle jedem eine Vollkaskoversicherung da sich das Preis/Leistungsverhältnis echt lohnt.

*https://de.statista.com/statistik/daten/studie/36408/umfrage/durchschnittliche-neuwagenpreise-in-deutschland/

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/237674/umfrage/durchschnittlicher-bruttomonatsverdienst-eines-arbeitnehmers-in-deutschland/

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.